Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Kocht Ihr selber? Sucht ihr ein Rezept? Habt ihr eigene Rezepte, Küchentipps und Tricks zum reinstellen? Gebt uns eure Anregungen wo man gut auswärts essen kann.

Moderator: Fabio

Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon Fabio » 30.01.2010, 19:47

Hallo Leute des Guten Geschmacks
Freut mich Euch auf der neuen Home-Page begrüssen zu dürfen.
Mal als Abwechslung etwas was mir nicht schmeckt.

Habe im Supermarkt eine neue Generation von Zweifel Chips gekauft, dessen
Marketingidee ich einfach nicht begreife. Es handelt sich dabei um die Sorte
Vinegar and Salt - auf Deutsch Essig und Salz.

Naja ich hab schon viele verschiedene Chips probiert. Die Meisten sind mit
Salz oder Paprika. Auch aus England habe ich verschiedene getestet. Die waren
aus Gemüse wie Randen zum Beispiel. War ne gute Sache. eher süss.

Aber Diese neue Generation schmeckt nach Essig und Salz. Hässlich. Es zieht einem
die Geschnacksknospen durch den Essig so zusammen, dass man denkt - die Ausgewogenheit
kommt noch - aber es passiert nichts - ausser das es salzig wird im falschen Moment.

Falls Ihr auch ähnliche sensorische Erfahrungen gemacht habt, berichtet mir.

Danke.
Dateianhänge
IMGP1123.JPG
Benutzeravatar
Fabio
Moderator Hobbie
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.03.2007, 11:11

Re: Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon dragi » 01.02.2010, 20:21

Na do sagi mol Zweifel an Zweifel.. :)

Wenns ne kleine Packung gibt werd ich s mir mal antun und kosten.
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon christian » 17.02.2010, 22:19

Kenne die zwar noch nicht, aber kann mir nicht vorstellen, dass die geniesbar sind. :P

Aber naja.. Ich denke mal, dass die sich kaum halten können. Es gibt doch nix über frische Paprika Chips. *hmm*

(am besten gleich frisch aus der Friteuse ;))
cu

Interesse an Pferden oder Erholung nötig?
www.vonhof.ch

persönliche Seite:
www.drakon.ch
Benutzeravatar
christian
VIP
 
Beiträge: 117
Registriert: 22.11.2007, 13:34
Wohnort: Hauptwil

Re: Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon dragi » 19.02.2010, 13:30

In der Friteuse? Tönt gut, gute Idee. Ich als Kochbanause frage mich da, wie man so dünn die Kartoffeln schneiden kann damit sie aussehen wie geakuft? :roll:
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon christian » 19.02.2010, 16:36

Wahrscheinlich gar nicht. ;)

Naja.. Ich habe ja meine Lehre in der BINA gemacht, darum kenne ich das. :) (btw: mal eine Führung mitmachen, dann gibts vielleicht auch frische direkt vom Band)

Obwohl, wenn ich mir das so überlege, sollte das mit einem bekannten Küchenutensiel doch gehen. Wir haben da so eine Küchenraspel, mit der wir manchmal Zwiebelringe draus machen. Also ganze Zwiebel durchschieben und man hat dann eine Scheibe, welche dann natürlich wegen den Schichten zerfällt. Das sollte eigentilch auch mit einer Kartoffel gehen, auch wenn es wahrscheinlich recht viel arbeit ist. :)
cu

Interesse an Pferden oder Erholung nötig?
www.vonhof.ch

persönliche Seite:
www.drakon.ch
Benutzeravatar
christian
VIP
 
Beiträge: 117
Registriert: 22.11.2007, 13:34
Wohnort: Hauptwil

Re: Zweifel Chips die hässlichsten die es je gab!!

Beitragvon Fabio » 21.03.2010, 19:22

Ja. ich hab das auch schon gemacht. Mit der Raspel und dann friettieren. schmeckt gut.
Benutzeravatar
Fabio
Moderator Hobbie
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.03.2007, 11:11


Zurück zu Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron