Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Wo der Pöbel sich trifft... ;)
Aktueller Talktreff nicht nur zu Geschehnissen, Geplantem und Meinungen zu, um, in und neben Bischofszell sondern auch Schweiz/Weltweites sowie Politische Themen

Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon pegatech » 12.02.2010, 11:56

Guten Tag liebe Bischofszeller

Vor 3 Jahren habe ich mir ein bei der Telekabel Bischofszell AG eine Internetleitung gemnietet, damals wie heute bietet Die Firma verschiedene Abo's an solche wo die Datenmenge limitiert ist (für Gamer nicht zu empfehlen) und solche Abos wo der Datenstrom nicht limitiert ist.

Ich spiele gerne Internetgames über das Internet und lade auch oft Programme, Musik etc herunter wie tausende von anderen Usern auch, habe mir drum ein "Cableflat Advanced" gekauft mit "Volumen unlimitiert" !
Zu finden hier: http://www.teleb.ch/xml_2/internet/de/application/d86/f87.cfm unter Angebote.

Doch rieseig war die Überraschung als ich letzte Woche von der Telekabel Bischofszell AG die Kündigung für mein Abo bekommen habe, und zwar mit follgender der Begründung

Hiermit kündigen wir Ihnen den Abonnementsvertrag für unsere Internetdienstleistung vom 9.April 2008 mit dreimonatiger Kündigungsfrist auf den 30.April 2010. Die Internetverbindung wird somit ab diesem Datum ausser Betrieb genommen.

Wir sind nicht gewillt, die von Ihnen überdurchschnittlich genutzte Bandbreite zu Lasten aller anderen Kunden weiterhin zur verfügung zu stellen.


Jetzt öffnet sich bei mir aber ein wahrer Fragenkatalog:

1-Kann ein Internetprovider ein Abo vermieten das unlimitierten Datenstrom" verspricht' und wenn man das Angebot nutzt wird einem gekündigt ???

2-Sind Gamer, Musiksammler, Internetradio/Fernsehgucker keine erwünschten Kunden bei der Telekabel Bischofszell AG

3-Und was ist wenn sich das so einspielt das Kunden mit grosser bandbreite von Provider zu Provider verschoben werden weil kein Internetprovider Sie will, diese aber trotzdem "unlimitierten datenstrom" im Angebot haben?,

4-Welche Taktik steht hinter diesem Vorgehen? werden Kabelnetzte so gewartet das man einfach die Vielnutzer Kündigt damit wieder viele wenignutzer platz haben? Vielleicht kennt jemand die Antwort?

Ich bin über dieses Vorgehen empört, und ich vermute das es nicht nur mir so ergeht oder ergangen ist.

Bin gespannt auf Eure Meinung, darf man "unlimitiert" verkaufen wenn "unlimitiert" nicht "unlimitiert" ist?

Viele Grüsse
MK
pegatech
Voyeur
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2010, 20:32

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon dragi » 13.02.2010, 12:45

Ist schon ne Frechheit...

Ich habe noch nie gehört, dass jemandem seitens Providers gekündigt wurde,weil er zu viel Gebrauch gemacht hat. Einfach übel, einfach übel. "Freie" Marktwirtschaft...

Dann müsste mir ja schon einige male Gekündigt werden. Ich bin quasi nonstop online höre nur Internet Radio und schaue viele Live-Sportevents nur online. - Aber ich bin bei Sunrise.

Mal schauen, man sollte der Sache mal auf den Grund gehen, rechtlich abklären und vor allem die Telekabel zur Stellung bitten.

Ne gute Werbung ist das auf keinen Fall für Telekabel Bischofszell
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon dragi » 17.02.2010, 14:08

Hallo pegatech

Würde gerne in den nächsten Tagen eine Anfrage im Namen des Forums bzw. des Raums Stadtgespräche, bei Telekabel Bischofszell machen, was das ganze Vorgehen soll. fluchSM2 Was meinst du dazu, bist du damit einverstanden?
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon dragi » 23.02.2010, 14:30

Wie ich bemerkt habe wurde dieser Artikel auf anderen Foren verlinkt. Danke den Verantwortlichen ;)

Ich habe auch Mail-Zusendungen erhalten. Anscheinend ist das kein Einzelfall. - Ok, sgibt ne Storry - sobald mein Gerichtstermin/ (Schauprozess? :) ) diesen Freitag vorbei ist, werde ich die Telekabel anschreiben und das offene Mail an sie, hier veröffentlichen.
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon dragi » 02.03.2010, 18:48

Hallo pegatech

Hat du in deinen Unterlagen eine E-Mail-Adr. von Telekabel Bischofszell? Auf der Seite: http://www.teleb.ch kann man nur per Webmail was senden und dann kommste ned weiter :(

Nachtrag:

Wer suchet der findet ;) http://www.teleb.ch/xml_2/internet/de/application/d80/f91.cfm
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell AG

Beitragvon Fabio » 07.03.2010, 09:09

Hallo pegatech

Für mich ist die das Verhalten von Telekabel auch total unverständlich.
Was ist das für eine Verhaltensweise? Man zahlt CHF 49.-- im Monat für das Abo.
Das Abo ist unlimitert. d.h. man kann soviel soviel im Netz sein wie man will.
Ich nehme nicht an, dass in den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen", dieses
Vorgehen von Telekabel Bischofszell, abgesichert ist. Wäre ja rein juristisch
ein kompletter Blödsinn.

Also der Grund für die Kündigung ist meiner Meinung nach absolut unhaltbar.
Das ist keine Gute Werbestrategie für Telekabel Bischofszell.
Anderst wüde es aussehen,wenn Du die Rechnungen nicht bezahlt hast.

Die Telekabel müsste meiner Meinung nach, einen Handfesten Grund liefern.
Wäre auch fair gegenüber allen anderen Abonnenten.

Mal sehen wie sich die Sache weiterentwickelt.
Gruss
Benutzeravatar
Fabio
Moderator Hobbie
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.03.2007, 11:11

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon dragi » 29.03.2010, 22:32

Ok Leute. Ich hab mal Telekabel Bischofszell angeschrieben, vor paar Minuten per Mail. Obs da neAntwort ist, ist unter den mir bekannten Umständen fraglich...

Aber finde es nur Fair, wenn Telekabel selbst Stellung nehmen kann.

Mich tünkt das ganze sehr komisch. Ich habe mit Telekabel Kunden gesprochen die zufrieden sind und keinerlei Probleme haben. Evtl. ists halt ein gewaltiges Datenvolumen? - Aber auf der anderen Seite, sollte doch unlimitiert auch unlimitiert heissen... und ich bin ja mit nem eigenen Server auch kein small-Nutzer bei Sunrise und ich hatte nie Probleme.
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon Sonix » 24.05.2010, 22:33

Ich würde generell die Finger von solchen "KleinProvidern" lassen. Hab irgendwo mal die Durchschnittsdownload Rate von den Usern gelesen und das sind so ca.200GB.
Sonix
Operator
 
Beiträge: 125
Registriert: 01.03.2007, 20:59

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon dragi » 25.05.2010, 11:37

Jo ich denke mit den ganzen Videodownlads und noch stärkere Vernetzung usw.. tendenz sicher immer schneller steigend. Als Beispiel, habe letzte Woche ca 30 GB an Viedomaterial für Workshop runtergeladen und das alles in einem Tag...

Wobei das der durchschnittsverbrauch ca. 200 GB... hätte ich nicht drauf gewettet.... Erscheint mir verdammt hoch, weil beachte nicht uns, wir sind Süchtis... :) böse gesagt, halt auch wenn wir nicht am PC sind läuft er, sind online, IM's laufen, hören Online Radio etc... Aber das sind die wenigsten, hätte ich gedacht.
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon Sonix » 25.05.2010, 19:09

Jo, vorallem jetzt wo man immer schneller downloaden kann kommt man sehr schnell auf diese 200GB im Monat. Da füllt man die Festplatte in 0 , NIX :D dann werden wir schon bald unser ganzes Erspartes für Festplatten ausgeben :D
Sonix
Operator
 
Beiträge: 125
Registriert: 01.03.2007, 20:59

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon dragi » 25.05.2010, 21:24

Ouuu yeaaah HARD-times benöigen besondere HARD-Disk's ;)
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord

Re: Unlimitierte Datenmenge bei der Telekabel Bischofszell A

Beitragvon RevoluZell » 23.06.2010, 13:16

Hallo Pegatech

Sag mal, in welcher Kapazität, bzw. wiviel Verbrauch hattest du im Schnitt, bei Telekabel?
"Die Wirtschaft und Manager dienen der falschen Religion-der Börse" Nicolas G. Hayek in der Sendung Vis-à-vis 26.03.07
Benutzeravatar
RevoluZell
VIP
 
Beiträge: 63
Registriert: 09.04.2007, 19:41


Zurück zu Bischofszeller Stadtgespräche *Mut zur Meinung!*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron