Ferien in Thailand

Fotos von Bischofszell und Bischofszellern

Moderator: Gery

Ferien in Thailand

Beitragvon rené keller » 20.04.2009, 12:29

Es ist zwar schon wieder fast nicht mehr wahr, doch bin ich nicht früher dazu gekommen, einige Eindrücke von meinen Thailand-Ferien hier zu platzieren.
Ich war zum ersten Mal in Asien (genauer in Phuket und noch genauer in Pattong) und bin nun schlichtweg begeistert davon! Erstklassiges Essen, warme Wasser- und Lufttemperaturen, freundliche Leute und am Ende des Aufenthalts als Krönung dann auch noch das Phuket Blues- und Rockfestival machen diesen Aufenthalt unvergesslich. Thailand heisst übersetzt übrigens "land of the free" und ich habe mich auch selten so frei und unbeschwert gefühlt, wie in diesen 2 Wochen.

Nachfolgend nun einige Bilder:

Bild

Hier mein "Tears For Beers" -Bandkollege und treuer Wegbegleiter Cello. Er war schon einige Male in Asien und konnte mir unzählige Tipps und Verhaltensregeln geben. Hier nochmals ein grosses Dankeschön, Cellato!!

Bild

Am Abend des ersten Tages gleich, zack, ab in die Bangla-Road, das Vergnügungsviertel von Phuket.

Bild

Hier eines der unzähligen, hübschen Girls in Pattong. Sie hat extra für mich kurz "gepost" und das Foto ist richtig gut geworden.

Bild

Snow, snow, snow, snow, snow und Minustemperaturen von -12 Grad hat mir ein Kollege "gesimst". Für mich am Strand bei 30 Grad plus und einer Wassertemperatur von ca. 25 Grad war dies kaum vorstellbar!

Bild

Hier ein weiteres Strandphoto. Ich habe unzählige davon gemacht, denke jedoch, dass diese beiden es tun und will nicht mit noch mehr davon langweilen.

Bild

Ok, diese Strandschönheit muss noch sein :-)

Bild

Ausblick aus meinem Hotelzimmer. Ich bekam einen Eindruck davon, wie es dort "strätzen" kann. Es hat jedoch nur dieses eine Mal, nachts, geregnet.

Bild

Vom Zimmerboden hätte man bedenkenlos Spagetti (oder "phat-thai", das Thailändische Reisnudelgericht) essen können, so sauber war es.

Bild

In dieser "food-hall" nahe der Bangla-Road kann ausgezeichnet und günstig gespiesen werden.

Bild

Zum ersten Mal habe ich diese Art von Meerestier gekostet. Sehr lecker! Vorher ...

Bild

... und nachher! Ich habe die Thai-Küche sehr schätzen gelernt. Sie ist äusserest deliziös, einfach köstlich und ich bereitete mir nach der Rückkehr in die Schweiz schon einige Mal phat-thai zu. Eignet sich bestens als Frühstück und wirkt auch prima gegen einen Kater der übleren Sorte. Hier der link zum Rezept http://de.wikipedia.org/wiki/Phat_Thai

Bild

Hier eine andere, einfachere Art der Verpflegung. Die vielen Strassenküchen bieten fast ausschliesslich Nudelsuppe an, welche für ca. 1 Franken zu bekommen und dennoch sehr nahrhaft und wie ganz allgemein das Essen, sehr lecker ist.

Bild

Auch das ein wertvoller Tipp von Cello, den wir hier beim Verzehr einer ebensolchen Suppe sehen.

Bild

Auf diesem Unterbau ...

Bild

... steht dieses Restaurant. Etwas ausserhalb in der Höhe gelegen, bietet es eine atemberaubende Sicht aufs Meer.

Bild

Dieser "Ras-Thai-Fari" hat mir eine CD der thailändischen Reggae-Band "Ban Job" empfohlen. Hervorragender Sound! Ich höre die CD oft, wenn ich mich nach Thailand zurückversetzen will. Tu-tuu-tuuu ....

Bild

Hier eines der zahlreichen Pubs. Auffälligerweise steht in jedem Pub ein Billardtisch. Wahrscheinlich ein Vermächtnis der dort stationierten Amerikaner und einige Restaurants befinden sich ausserdem auch in den Händen englischer oder australischer Besitzer. Für mich habe ich das Billardspiel wieder neu entdeckt und ich habe mir mit Cello zahlreiche Duelle geliefert, alles in allem mit ausgeglichenem Ergebnis, da wir beide (noch) keine Top-Spieler sind.

Bild

Ach, my irish friend! We had such good times together! I hope to see you soon again!

Bild

Girls ...

Bild

... Girls ....

Bild

... Girls? Nein, bei dieser Schönheit handelt es sich um einen "lady-boy", die dortige Bezeichnung für Transsexuelle, welche zahlreich anzutreffen sind. Always watch out!

Bild

Hier wieder ein Girl-Girl und zugleich ein weiterer "Tears For Beers" -Fan, der sich geoutet hat (gegen einen Drink :-) )

Bild

Bereits vor meinem Abflug habe ich mich via Internet erkundigt, ob wohl, gar am Ende, auch bluesmässig etwas läuft in Phuket und bin fündig geworden.

Bild

Das Phuket Blues- und Rockfestival ging zum 4. Mal über die Bühne und findet jeweils gleich neben dem Hilton-Hotel in Karon (ca. 5 km von Pattong entfernt) statt.

Bild

Erst dachte ich, diese komfortablen Stühle wäre für VIP-Gäste reserviert. Womit ich falsch lag. Der Rahmen war denn auch sehr distingiert und gediegen.
7 ausgezeichnete Bands sind aufgetreten. Bei der einen Formation, den Groove-Doctors, spielt übrigens ein Klasse Schweizer Schlagzeuger mit!

Bild

Leider sind die (handy)- Photos nur suboptimal geworden.

Bild

Der Eintritt kostet umgerechnet rund 27 Franken und der Erlös kommt einer Kinder-Stiftung zu Gute.

Bild

Hier noch ein Bild von den Groove-Doctors, welche ich von der website http://www.phuketbluesfestival.com
heruntergeladen habe. Interessierte können sich hier mit Informationen über dieses Festival versorgen.

Bild

Goodbye for now! Ich werde ganz bestimmt zurückkehren und kann einen Trip dorthin jedem wärmstens empfehlen!

In der Zwischenzeit höre ich mir einfach hin und wieder "Summer in Siam ...." von den Pogues an und lasse meine Gedanken dorthin wandern, nach Pattong/Phuket in Thailand, the land of the free!
Glück gibt es nicht, nur die Sehnsucht danach.
Benutzeravatar
rené keller
Moderator Musik
 
Beiträge: 93
Registriert: 02.03.2007, 19:52
Wohnort: Bischofszell

Beitragvon dragi » 23.04.2009, 09:17

Sieht ja wirklić lecker aus... ja auch der Hummer ;)

Skommt rüber die tolle Atmosphäre dort. Denke warst wirklich nicht das letzte mal dort
Benutzeravatar
dragi
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: 28.02.2007, 21:29
Wohnort: Bischofszell-Nord


Zurück zu Fotos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron